Home
contactCopy Online-Hilfe Prev Page Prev Page
ContactCopy Hilfe
Überblick
Bestätigung & Export
Einstellungen
Einstellungen: Microsoft Dynamics CRM
Einstellungen: Textersetzung
Kontaktdatenerkennung & -zerlegung (Parser)
Falsche Kontaktdatenzerlegung melden

ContactCopy Einstellungen

Registerkarte "Zielanwendungen"

Wählen Sie hier, in welche Ziel-Anwendungen ContactCopy Kontaktdaten exportieren soll. Folgende Export-Ziele stehen zur Verfügung.

Kontaktieren Sie LoquiSoft, um weitere Ziel-Anwendungen für künftige Versionen von ContactCopy vorzuschlagen.

Klicken Sie auf Duplizieren um das ausgewählte Export-Ziel zu kopieren.
Auf diese Weise können Sie mehrere Export-Ziele für dieselbe Zielanwendung erstellen. Jedes Export-Ziel hat dabei seine eigenen Optionen.

Beispiel:
Daten in mehrere Outlook-Folder exportieren
Duplizieren Sie das ursprüngliche Outlook-Export-Ziel (oder klicken Sie auf "Neuer Exporter" um ein neues Export-Ziel zu erstellen). Ändern Sie im neuen Export-Ziel den Outlook-Folder, in den die Daten exportiert werden sollen. Abschließend können Sie dem neuen Ziel noch einen passenden Namen geben.

Klicken Sie auf Name & Hotkey um ein Export-Ziel umzubenennen, oder einen Hotkey für Direkt-Export zuzuweisen



Mit einem Hotkey für Direkt-Export können Sie aus jeder Windows-Anwendung den Export direkt in die Zielanwendung auslösen.

Wenn Sie Daten vor dem Export in ContactCopy anzeigen/bearbeiten ausschalten, laufen nach Betätigen des Hotkeys das Zerlegen der Kontaktdaten und der anschließende Exportvorgang ohne weitere Benutzerinteraktion ab.

Registerkarte "Kontakt-Parser"

Landesinformation

Legen Sie hier fest, aus welchen Quellen ContactCopy die Landesinformation eines Kontakts beziehen soll.
Die Landesinformation verwendet ContactCopy, um

  • das Land in einer Postanschrift zu ergänzen
  • die Landesvorwahl in einer Telefonnummer zu ergänzen

E-Mail-Adressen: das Land wird aus der Länder-Domain von E-Mail-Adressen übernommen
Beispiel: office@company.de -> .de für Deutschland
Hinweis: E-Mail-Adressen, aus deren Top-Level-Domain kein Rückschluss auf das Land möglich ist (.com, .org, .net, ...) werden ignoriert.

Website-Adressen: das Land wird aus der Länder-Domain von Website-Adressen übernommen
Beispiel: www.company.de -> .de für Deutschland
Hinweis: Website-Adressen, aus deren Top-Level-Domain kein Rückschluss auf das Land möglich ist (.com, .org, .net, ...) werden ignoriert.

Internationale Telefon- und Faxnummern: das Land wird aus der Ländervorwahl von Telefonnummern mit internationaler Vorwahl übernommen. Als Telefonnummern mit internationaler Vorwahl interpretiert ContactCopy Telefonnummern, die mit einem der angegebenen Präfixe beginnen. Das Land wird aus dem Länder-Code, der auf eines der angegebenen Präfixe folgt, übernommen.
Beispiele:
0049 30 5555555 -> 49 für Deutschland

Ortsnamen-Datenbank: Wenn in einem Kontakt eine Postanschrift vorhanden ist erfolgt die Erkennung des Landes aufgrund einer eingebauten Ortsnamen-Datenbank. Bei gleichnamigen Orten in unterschiedlichen Ländern ("Bergen" in Deutschland, den Niederlanden oder Norwegen) wird das Format der Postleitzahl bzw. die Postleitzahl selbst zur eindeutigen Ermittlung des Landes herangezogen.

Fehlende Ländernamen hinzufügen auf: Wählen Sie hier die Sprache, in der der Name des Landes in der Postanschrift ergänzt werden soll.

vorhandene Ländernamen übersetzen: Aktivieren Sie diese Einstellung, um vorhandene Ländernamen, die in einer Fremdsprache angegeben sind, durch den Ländernamen in der angegebenen Sprache zu ersetzen.

Telefonnummern

Legen Sie hier fest, ob das Format von Telefonnummern verändert werden soll.

Telefonnummer-Formate vereinheitlichen: Aktivieren Sie diese Einstellung, um das Format von Telefonnummern zu standardisieren.

Vorwahl: Wählen Sie hier das Format der Orts-Vorwahl. Das Zeichen _ wird stellt ein Leerzeichen dar. Diese Einstellung betrifft nur Telefonnummern in Ländern, in denen Ortsvorwahlen verwendet werden. (Beispiel: Deutschland, nicht jedoch Frankreich).

aus der Telefonnummer entfernen - optionale Zeichen: Aktivieren Sie diese Einstellung, um alle Zeichen in der Telefonnummer, die keine Ziffer sind, durch Leerzeichen zu ersetzen. Diese Leerzeichen können mit der folgenden Eenstellung ebenfalls entfernt werden. Die Telefonnummer wird NACH der Ersetzung der optionalen Zeichen nach dem vorgegebenen Format formatiert. Durch das Telefonnummerformat können also wieder optionale Zeichen an den gewünschten Stellen eingefügt werden.

aus der Telefonnummer entfernen - Leerzeichen: Aktivieren Sie diese Einstellung, um alle Leerzeichen aus der Telefonnummer zu entfernen. Die Telefonnummer wird NACH der Ersetzung der optionalen Zeichen nach dem vorgegebenen Format formatiert. Durch das Telefonnummerformat können also wieder Leerzeichen an den gewünschten Stellen eingefügt werden.

alle Telefonnummern international machen: Aktivieren Sie diese Einstellung um die Ländervorwahl in Telefonnummern zu ergänzen, in denen sie noch nicht vorhanden ist.
Voraussetzung für die automatische Ergänzung der Landesvorwahl ist, dass der Kontakt Landesinformation enthält. Siehe dazu Landesinformation weiter oben.

wenn keine Landesinformation vorhanden: Wählen Sie hier, welche Ländervorwahl ergänzt werden soll, wenn keine Landesinformation in der Kontaktangabe gefunden wurde. (Siehe Landesinformation weiter oben für Details, wie das Land eines Kontaktes ermittelt wird)

Mobiltelefonnummern an Vorwahl erkennen: Aktivieren Sie diese Einstellung, um Mobiltelefonnummern an Ihrer Netzvorwahl zu erkennen und automatisch in das Feld "Mobiltelefonnummer" einzutragen, auch wenn kein expliziter Marker für Mobiltelefonnummern (z.B. "Mobil:", "Handy:") vorhanden ist.

Name

Legen Sie fest, ob ContactCopy bei einer E-Mail-Adresse der Form
Vorname.Familienname@domain.com oder
Vorname_Familienname@domain.com
den Namen aus der E-Mail-Adresse extrahieren soll.

Textersetzung


Mit den Regeln zur Textersetzung haben Sie die Möglichkeit, den markierten Text vor der Zerlegung durch den Kontaktdaten-Parser zu verändern und damit das Ergebnis der automatischen Kontaktdatenzerlegung zu beeinflussen. Details dazu finden Sie unter Regeln für Textersetzung

Klicken Sie auf Textersetzung aktivieren um die Anwendung der Regeln zur Textersetzung ein- bzw. auszuschalten.

Registerkarte "Allgemein"

ContactCopy-Hotkey

Legen Sie fest, mit welchem Hotkey die Funktionen von ContactCopy aufgerufen werden.

Gehen Sie wie folgt vor, um einen Hotkey zu ändern:

  • springen Sie zum Hotkey-Feld
  • drücken Sie die gewünschte Tastenkombination

Dieser Hotkey ist systemweit gültig, er steht also in jeder Windows-Anwendung zur Verfügung. Voraussetzung für die Nutzung eines Hotkeys in einer Anwendung ist:

  • keine andere Anwendung hat den gewünschten Hotkey reserviert
  • die Anwendung unterstützt das Kopieren von Text in die Zwischenablage
ContactCopy beim Start von Windows starten: wenn diese Auswahl aktiv ist, wird ContactCopy jedesmal automatisch gestartet, sobald sich der gerade angemeldete Benutzter bei Windows anmeldet
ContactCopy-Toolbar anzeigen: zeigt den ContactCopy-Toolbar an

Als Notiz des Kontaktes übernehmen:
wählen Sie hier, welche Informationen über die Quell-Anwendung bzw. das Quell-Dokument, aus dem Kontaktinformationen kopiert wurden, in das Notizfeld des Kontaktes übernommen werden sollen. Zur Vefügung stehen folgende Informationen
  • Titel des Quell-Fensters
  • Name der Quell-Anwendung
  • Quell-URL: nur beim Kopieren von Daten aus Websites
  • kompletter Quelltext: der markierte Text vor der automatischen Zerlegung der Kontaktinformation
  • nicht erkannte Information: Elemente, die bei der Kontaktdaten-Zerlegung nicht erkannt wurde und vom Benutzer nicht händisch in eines des Kontaktdatenfelder übertragen wurde


Registerkarte "Verwaltung"

Optionen

Klicken Sie Lizenzinformationen ändern um einen gekauften Lizenzschlüssel einzugeben oder vorhandene Lizenzinformation zu aktualisieren.

Auf Updates prüfen prüft, ob eine neuere Version con ContactCopy zum Download bereitsteht.

automatische Prüfung alle N Tage führt diese Prüfung im angegebenen Zeitabstand automatisch durch.